heraus gerufen – Schritte in die Zukunft wagen

Blog zur Umsetzung der Synode im Bistum Trier

Befragung jetzt online

2 Kommentare

Die Resonanzphase geht weiter

Der angekündigte Rückmeldebogen zum Entwurf der Pfarreien der Zukunft  ist nun auf unserer Homepage online gestellt.

Jede und jeder Interessierte ist eingeladen, diesen auszufüllen. Wir bitten darin um Einschätzungen zum Entwurf der Raumgliederung und zu den Kriterien, aber auch um konkrete Veränderungshinweise zu den Pfarreien der Zukunft.

Wir freuen uns, wenn der Bogen online ausgefüllt wird, aber er kann auch bei uns in Papierform bestellt werden.

Vielen Dank für all die Rückmeldungen, die bis jetzt über das Resonanztelefon oder per e-Mail eingegangen sind. Wir haben schon viele wichtige Hinweise bzgl. der Raumgliederung erhalten, aber auch Rückmeldungen dazu, wie der Entwurf aufgenommen wird. Es gibt positive Reaktionen, dass wir auf dem richtigen Weg sind, aber es gibt auch die kritischen Stimmen, die ihre Befürchtungen äußern, wenn die Pfarreien der Zukunft in dieser Form gebildet werden. Dies ist oft verbunden mit ganz konkreten Fragen bezüglich der Ausgestaltung.  Auf die meisten dieser Fragen können wir im Moment noch keine Antworten geben, da diese erst erarbeitet werden.  Aber wir können Ihre Hinweise, Rückmeldungen und Befürchtungen in die Ausarbeitung und die Teilprozessgruppen eingeben, die nun gebildet werden.

Edith Ries-Knoppik

2 Kommentare zu “Befragung jetzt online

  1. Der für Anfang April angekündigte spezielle Fragebogen für die kirchlichen Räte vor Ort ist in der letzten Bearbeitungs-Runde und soll „dieser Tage“ per Post auf den Weg gehen – das SynodenBüro bittet um ein paar Takte Geduld!

  2. Man hat sich schwer getan mit der Frage, wohin mit Adenau. Weil Adenau „Eifel“ ist, hat man es mit Gerolstein in der Eifel zusammen getan – eine Fusion, die mehreren Kriterien widerspricht, die die Kommission sich selbst gegeben hat.
    Zur Eifel gehört auch das näher an Adenau gehörige Kelberg. Da gehört Adenau eher hin als zu Gerolstein. In Gerolstein, PG Gerolsteiner Land, ging man stillschweigend davon aus, zu Daun geschlagen zu werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s